Auf Erfolgskurs

VSA GmbH erneut bei Deutschlands Beste Arbeitgeber ausgezeichnet

VSA-Geschäftsführer Roman Schaal (li) und Holger Hartung, VSA-Fachbereichsleiter Personal, freuen sich stellvertretend für die ganze VSA, auch 2017 wieder zu den Besten Arbeitgebern Deutschlands zu gehören.


München, 20. März 2017
Von attraktiven Arbeitsplatzbedingungen hängt nicht nur die Firmenreputation ab, sie garantieren auch ein erfolgreiches Bestehen gegenüber der Konkurrenz. Dank des eigenen hohen Anspruchs wurde die VSA GmbH im bundesweiten Wettbewerb „Deutschlands Beste Arbeitgeber 2017 – Great Place to Work®“ am 16. März in Berlin erneut für ihre unternehmerische Leistung geehrt.

Ehre, wem Ehre gebührt

Bereits 2015 belegte die VSA – der Marktführer für Apothekenabrechnung in Deutschland – als Teil der VSA-Unternehmensgruppe einen der vorderen Plätze bei „Deutschlands Beste Arbeitgeber“. In diesem Jahr nahm die VSA GmbH erstmalig allein an diesem Wettbewerb teil und schaffte mit Platz 18 in der Kategorie der Unternehmen mit 50 bis 500 Mitarbeitern auf Anhieb den Sprung in die TOP 100. Mehr als 700 Unternehmen aller Branchen, Größen und Regionen in ganz Deutschland nahmen teil.

Als unabhängiges Institut zeichnet „Great Place to Work®“ Firmen aus Deutschlands Wirtschaft für ihre vorbildliche Arbeitsplatzkultur aus. Ausschlaggebend für den Erhalt eines Zertifikats ist vor allem eine Befragung der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sowie eine Analyse der Personalprogramme und -praxis. „Die mit dieser Auszeichnung einhergehende Anerkennung und das Vertrauen unserer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in die VSA GmbH bestätigen uns den Erfolg unseres bisher eingeschlagenen Kurses“, so Holger Hartung, Personalverantwortlicher der VSA. „Durch verschiedene Maßnahmen zur Förderung von Gesundheit, Work-Life-Balance und beruflicher Entwicklung bieten wir unseren Mitarbeitern einen attraktiven Arbeitsplatz und tragen zum stetigen Erfolg unseres Unternehmens bei. Dabei legen wir besonderen Wert auf eine vertrauensvolle Beziehung zwischen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen sowie der Unternehmensführung. All diese Maßnahmen sichern uns ein erfolgreiches Bestehen auch im Wettbewerb.“