Die VSA auf der Pharmacon 2011 in Meran: Aktuelles und Wissenswertes rund um die Rezeptabrechnung

Elektronischer Kostenvoranschlag mit ekvDialog / apothekeOnline – Rezeptdaten rund um die Uhr / Rezeptvorprüfung mit der sicheren Schnittstelle FIVERX.Link®, Onlinefunktionen wie Tax-Dialog und Retax-Online / Rezeptmanagement mit datenPur / Abrechnung von Hilfsmitteln

München, Mai 2011
Der Pharmacon Kongress Meran ist seit Jahrzehnten eine feste Größe auf dem Gebiet der pharmazeutischen Fortbildung. Regelmäßig informieren sich Apotheker über aktuelle Gesundheitsthemen, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Das gilt auch für die Rezeptabrechnung. Denn schließlich geht es dabei um nicht weniger als das Kapital der Apotheke. Die VSA entwickelt ihre Services rund um die Rezeptabrechnung ständig weiter und passt sämtliche Leistungen kontinuierlich den Marktanforderungen an. Die VSA als führendes deutsches Abrechnungszentrum steht daher auch dieses Jahr den teilnehmenden Apothekerinnen und Apothekern im Kurhaus Meran zur Verfügung, um über ihr aktuelles Produktportfolio zu informieren.

Hilfsmittelmarkt, Kostenvoranschläge und Co.
Die Hilfsmittelabrechnung nach § 302 rückt in der Branche immer mehr in den Fokus. Schon jetzt ist jede zweite Apotheke davon betroffen. Damit einhergehend steigt die Zahl an Kostenvoranschlägen, die in elektronischer Form an die Kostenträger übermittelt werden müssen. Mit ekvDialog hat die VSA in Zusammenarbeit mit dem Landesapothekerverband Baden-Württemberg und dem Bayerischen Apothekerverband eine einzigartige IT-Lösung entwickelt, die es ermöglicht, elektronische Kostenvoranschläge komfortabel zu erstellen und die Hilfsmittelgenehmigung und -abrechnung spürbar zu vereinfachen. In Meran können Interessierte die apothekeOnline-Funktion testen und sich von der Leistungsfähigkeit überzeugen.

Apropos apothekeOnline: In über 6.000 Apotheken ist die nützliche Online-Plattform regelmäßig im Einsatz und sorgt für den perfekten Überblick zu sämtlichen Rezepten. Rund um die Uhr kann auf alle Einlieferungs-, Abrechnungs-, Rezeptdaten und -images zugegriffen werden. Intelligente Prüfwerkzeuge wie Tax-Dialog und Retax-Online helfen zudem, Retaxationen zu vermeiden bzw. zu reduzieren. Zahlreiche Auswertungsfunktionen machen apothekeOnline zum unverzichtbaren Programm, um wichtige Daten und Zahlen in aussagekräftige Statistiken zu verwandeln.

Zu weiteren Leistungen, wie das moderne aPocket, mit dem per iPhone mobil auf die eigenen Rezeptdaten zugegriffen werden kann oder datenPur, die monatlich aktuelle Rezept- und Kundendatenbank, geben die VSA-Spezialisten im persönlichen Gespräch gerne Auskunft. Auch das flexible Tarifsystem wird in Meran thematisiert. Erlaubt es doch den Abrechnungstarif nach den individuellen Anforderungen der Apotheke zu wählen und die Liquiditätsplanung somit situ-ativ anzupassen.
Mehr Informationen unter www.vsa.de