Die VSA steht für Top Service in Deutschland

VSA erreicht erneut Podestplatz bei Service-Wettbewerb


München, 06. Mai 2016


„Sie haben die Bedeutung von Kundenorientierung für das Markenbild besonders erkannt und verinnerlicht.“ So brachte Kai Riedel, Geschäftsführer der Kölner Beratungsfirma ServiceRating, die drei topplatzierten Firmen beim Service-Wettbewerb Top Service Deutschland 2016 auf ei-nen gemeinsamen Nenner. Der Marktführer für Rezeptabrechnung in Deutschland, VSA, schaffte es nach 2012 und 2014 erneut aufs Siegerpodest.

Regelmäßige Service-Checks

Bei der Preisverleihung Ende April in Düsseldorf nahmen VSA-Geschäftsführer Roman Schaal und Jan Weiss, als Fachbereichsleiter bei der VSA für die Kundenbetreuung zuständig, mit Freude den Preis entgegen: „Bei einer dreimaligen Teilnahme es auch drei Mal auf das „Treppchen“ zu schaffen, ist eine besondere Herausforderung, deren Ergebnis uns stolz macht.“, wertet Schaal die wiederholte Auszeichnung.

Der Wettbewerb untersucht und misst die gesamte Unternehmensleistung in Sachen Service. Dabei speist sich das Ergebnis aus mehreren Service-Parametern, welche wiederum von Kunden der teilnehmenden Unternehmen geliefert werden. Ein entscheidender und seit Jahren bewährter Service-Faktor bei der VSA ist laut Jan Weiss der Service-Check: „Wir laden Kunden regelmäßig dazu ein, uns zu bewerten. Dabei werden unter anderem Kriterien wie Freundlichkeit, Zufriedenheit, Lösungsgeschwindigkeit und -Qualität beurteilt. Die Ergebnisse geben uns entscheidende Impulse für unsere Serviceausrichtung.“

Serviceorientierter Dialog mit dem Kunden

Am Standort München steht etwa ein Drittel des VSA-Teams direkt im regelmäßigen Dialog mit den Kunden. Roman Schaal: „Bei einer komplexen Tätigkeit wie der Rezeptabrechnung ist ein hoher Grad an Verlässlichkeit und gegenseitiges Vertrauen notwendig. Das A und O ist daher, den Kunden täglich in den Mittelpunkt zu stellen. Dazu ist es selbstverständlich, dass alle Mitarbeiter serviceorientiert denken und handeln.“ 

Welchen hohen Stellenwert Kunden- und Serviceorientierung in der NOVENTI Group insgesamt einnehmen, zeigt die erfreuliche Tatsache, dass mit der azh GmbH eine Schwesterfirma der VSA als Sieger des Wettbewerbs hervorging. Nicht umsonst ist eine hohe Serviceorientierung im Leitbild der NOVENTI Group und damit auch für die VSA und azh fest verankert. 

Deutschlands führender Wettbewerb für Servicequalität und Kundenorientierung, der als einziger sowohl die Kunden- als auch die Unternehmenssicht widerspiegelt, wird von dem Beratungsunternehmen ServiceRating, der Universität Mannheim und dem Handelsblatt ausgerichtet. Am Top Service Deutschland 2016 haben 112 Firmen unterschiedlicher Größen und Branchen teilgenommen.