Forsetzung der erfolgreichen Veranstaltungsreihe: VSA erleben

Praxisbewährte Lösungen zur Optimierung der Apothekenprozesse / Themen von Be-triebswirtschaft für die Apotheke über Rezeptabrechnung bis hin zu den Produkt- und Serviceangeboten der VSA / Veranstaltungen in Heilbronn, Offenburg, Ulm, Bamberg, Regensburg und Rosenheim

München, April 2011
AMNOG, Kostendruck, Bürokratie, Gesetzgebung: Mit diesen Themen hat die inhabergeführte Apotheke zurzeit schwer zu kämpfen. Gleichwohl gibt es sinnvolle Möglichkeiten und überzeugende Konzepte, um dem erfolgreich entgegenzuwirken.

Das Veranstaltungskonzept
In der Veranstaltungsreihe »VSA erleben« stellt die VSA in kompakter Form bewährte Methoden vor, wie Apothekenprozesse zu optimieren sind, mehr Effizienz zu erreichen ist und die tägliche Arbeit in der Apotheke erleichtert wird. Die Themen reichen von der Betriebswirtschaft für die Apotheke über Rezeptabrechnung bis hin zu Abrechnungstarifen und weiteren Produkten der VSA. Näher beleuchtet werden aussagekräftige betriebswirtschaftliche Kennzahlen und deren Bedeutung. So rücken Bilanzkennzahlen, GuV, Umsatz-/Eigenkapitalrentabilität und der Cash Flow als wichtiger Indikator des Unternehmenspotenzials in den Fokus. Der zweite Themenbereich beschäftigt sich mit den Rezeptabrechnungsdaten und dem damit verbundenen Wissenspotenzial. Entstehen doch bei der Rezeptabrechnung umfangreiche Daten, die – richtig interpretiert – wertvolle Erkenntnisse für die Apotheke darstellen.

Jede Apotheke zeichnet sich durch individuelle Eigenschaften aus. Ein flexibles Tarifsystem, wie es z. B. die VSA bietet, erlaubt den Abrechnungstarif nach den persönlichen Anforderungen zu wählen und ermöglicht somit eine optimale Liquiditätsplanung für die Apotheke. In einem weiteren Veranstaltungsabschnitt werden daher die verschiedenen Tarife im Detail erläutert und mit Berechnungsbeispielen gemeinsam besprochen.

Besucher der »VSA erleben«-Reihe erfahren zudem, dass die VSA neben der Abrechnung vie-le weitere hilfreiche Leistungen im Angebot hat. Diese Lösungen an der richtigen Stelle eingesetzt sparen Zeit und Geld. Wie z. B. ekvDialog zur komfortablen Abwicklung von elektroni-schen Kostenvorschlägen oder die neue apothekeOnline-Generation mit Rezeptdatenmanage-ment zum wirksamen Schutz vor Retaxationen sowie zahlreichen Statistikfunktionen für ein professionelles Apothekenmanagement.

Kostenlose Teilnahme für Apothekenleiter/-innen
Aufgrund der langjährigen Erfahrung in der Branche sind alle bei der Veranstaltung vorgestellten Konzepte praxiserprobt und für den Einsatz in der Apotheke bestens geeignet. »VSA erleben« richtet sich mit seinen Themen deshalb bewusst an die Entscheidungsträger in der Apo-theke. Die Teilnahmekosten trägt die VSA.

Die erfolgreiche Seminarreihe geht bereits in die dritte Runde und wurde mittlerweile in 18 Städten von über 450 Apothekerinnen und Apothekern besucht. Die aktuelle Veranstaltungsserie startet am 03. Mai in Heilbronn und wird in Offenburg, Ulm, Bamberg, Regensburg und Rosenheim entsprechend fortgesetzt. Termine und Onlineanmeldung zu »VSA erleben« sind unter www.vsa.de durch Eingabe des Webcodes 1901 im Feld „Suche“ abzurufen.