Führungswechsel bei der VSA

Personelle Änderungen in der Geschäftsführung der VSA GmbH

München, 15. März 2016

Zum 15. März 2016 übernehmen Christoph Brandtner, Roman Schaal und Herbert Wild die Geschäftsführung beim Marktführer in Sachen Rezeptabrechnung für Apotheken. Das Trio tritt damit die Nachfolge der bisherigen VSA-Geschäftsführer Dr. Andreas Lacher, Peter Mattis und Dr. Hermann Sommer an. Während Dr. Lacher nach über 30 Jahren vollen Engagements für die VSA bereits zum Jahresende 2015 in den Ruhestand ging, wechseln Mattis und Sommer in die Geschäftsführung der im Rahmen der Neustrukturierung der VSA-Unternehmensgruppe geschaffenen NOVENTI GmbH.

Neues Führungstrio aus eigenem Haus
Peter Mattis ist überzeugt, mit der neuen Geschäftsführung die optimale Lösung gefunden zu haben: „Mit Christoph Brandtner, Roman Schaal und Herbert Wild haben wir ein sehr erfahrenes Führungstrio aus dem eigenen Haus gewonnen. Durch ihren persönlichen Einsatz, ihre Leidenschaft und ihre langjährige Erfahrung haben die Herren das Wachstum und die positive Entwicklung der VSA in den letzten Jahren maßgeblich geprägt.“

Die drei neuen Geschäftsführer kennen die VSA sehr gut: Bisher fungierte Christoph Brandtner als Zentralbereichsleiter für die Informationstechnik der gesamten Unternehmensgruppe. Roman Schaal verantwortete als Geschäftsbereichsleiter die Bereiche Produktion sowie Vertrieb und Herbert Wild war als Geschäftsbereichsleiter mit Fokus auf die Produktentwicklung tätig. Ihren bisherigen sehr erfolgreichen beruflichen Werdegang wollen die designierten Nachfolger gemeinsam weitergehen: „Wir freuen uns sehr auf die neuen Aufgaben. Auch in Zukunft setzen wir die exzellente Arbeit unserer Vorgänger mit geballtem Wissen und höchstem Engagement fort.“

Für Herausforderungen des Gesundheitsmarktes ideal aufgestellt
Mit dem Wechsel an der Spitze vollzieht die VSA den nächsten wichtigen Schritt in der Neustrukturierung der Unternehmensarchitektur. Damit wird die Position als Marktführer weiter gefestigt und eine Struktur geschaffen, mit der man die idealen Antworten auf die zu erwartenden Herausforderungen des Gesundheitsmarktes in den kommenden Jahren gefunden hat. „Mit der neugegründeten Dachgesellschaft NOVENTI wurde eine optimale Struktur gefunden, die alle Einzelunternehmen der Gruppe in ihrer Unabhängigkeit und als Einzelmarke stärkt, aber gleichzeitig auch die Effektivität und Effizienz der gesamten Gruppe fördert“, so die Geschäftsführer der NOVENTI, Peter Mattis und Dr. Hermann Sommer.