Große Roadshow “Save the DATA” von VSA, awinta und ALG

Neue EU Datenschutz-Grundverordnung / Sicherheit in der Digitalisierung


Auch in diesem Jahr laden VSA, awinta und ALG wieder zu einer gemeinsamen Frühjahrs-Roadshow ein. Die drei Schwester-Unternehmen der NOVENTI Group touren vom 20. Februar bis 14. März unter dem Motto “Save the DATA” durch insgesamt 11 Städte in ganz Deutschland. Eines der zentralen Themen ist dabei die neue EU Datenschutz-Grundverordnung, die am 25. Mai 2018 in Kraft tritt. Denn: Die bisher in Deutschland schon sehr strengen Regeln beim Datenschutz werden damit nochmals verschärft und es drohen empfindliche Bußgelder bei Verstößen. Daniela Hildebrand, Brandmanagerin bei der VSA und eine der Referentinnen: “Mit der Roadshow werden wir die Teilnehmer nicht nur mit den relevanten Änderungen im neuen EUDatenschutzregelwerk vertraut machen, sondern sie auch aktiv bei der Umsetzung in ihrem Betriebunterstützen.” So sind Apotheken mit den Dienstleistungen und Modulen der VSA, awinta und ALG auch im digitalen Wandel der Zeit schon heute auf der sicheren Seite: Viele erfüllen bereits die strengen Anforderungen der EU Datenschutz-Grundverordnung. Im gleichen Kontext informiert in einem weiteren Vortrag Sven Harmuth, Key Account Manager bei awinta, die Teilnehmer über Möglichkeiten, mit digitalen Lösungen Kunden zu binden und zu begeistern.

Digitalisierung: Daten-Sicherheit geht vor
Für Apotheken hat das Thema Datenschutz schon immer eine hohe Relevanz, gehen sie doch tagtäglich mit hoch schützenswerten Patientendaten um. Sei es im Warenwirtschaftssystem oder bei der Rezeptabrechnung. Insbesondere in Zeiten der schnell voranschreitenden Digitalisierung, bei der die Apotheken eine besondere Verantwortung im Gesundheitswesen übernehmen, spielt der Datenschutz eine wesentliche Rolle. Carlos Thees, Fachbereichsleiter Vertrieb und Marketing bei der VSA: “Auch wenn die Apotheker schon heute sehr sensibel sind, was den Umgang mit Patientendaten angeht, müssen sie sich jetzt und in Zukunft noch besser wappnen, denn mit der neuen EU Datenschutz-Grundverordnung kommen einige Änderungen auf sie zu.” So müssen Apotheken beispielsweise zukünftig einen Plan erarbeiten, wie der Datenschutz in ihrem Betrieb gesichert ist und zusätzlich ein Risikomanagementsystem einrichten, um unter anderem Daten-Lecks vorzubeugen. Weitere Änderungen sind auch im Rahmen von Kundenkarten und der dadurch gespeicherten Daten zu erwarten. Noch größere Vorsicht ist zudem bei der Kontaktaufnahme mit Kunden via Facebook oder Whats App geboten. Eine datenschutzkonforme und im Markt bereits bewährte Alternative steht seitens VSA und ALG mit der Kommunikations- und Vorbestell-App callmyApo bereits zur Verfügung: Die Lösung ist mit apotheken-individuellen Sicherheits-Zertifikaten gesichert und die Datenübertragung erfolgt stets verschlüsselt.

Carlos Thees: “Die gemeinsame Frühjahrs-Roadshow ist inzwischen zu einer festen Größe in der Jahresplanung vieler Apotheker geworden. Positive Rückmeldungen zu den letzten Veranstaltungen und die bereits zahlreichen Anmeldungen zur aktuellen Reihe „Save the DATA“ zeigen uns, dass wir richtig liegen und die Themen aufgreifen, die die Apothekenwelt aktuell beschäftigt.”

“Save the DATA” Roadshow-Termine

20.02. Stuttgart | 21.02. München | 27.02. Mannheim

28.02. Franktfurt / M. | 01.03. Dortmund | 06.03. Hamburg

07.03. Hannover | 08.03. Kassel | 12.03. Nürnberg

13.03. Leipzig | 14.03. Berlin