VSA-Benachrichtigungsservice: Info-Direkt – da freuen sich Apotheker und Steuerberater.

München, Januar 2014
Jederzeit rund um die Rezeptabrechnung gut informiert zu sein: Info-Direkt macht's möglich. Immer dann, wenn wichtige Informationen zur Rezeptabrechnung vorliegen, sendet der komfortable VSA-Benachrichtigungsservice automatisch entsprechende Mitteilungen.


Mitteilung per E-Mail, Fax und SMS
Info-Direkt steht für die VSA-Services Abrechnung, Details & Statistiken, ekvDialog, Postfach und Tax-Dialog zur Verfügung. Hat sich z.B. der Genehmigungsstatus eines Kostenvoranschlages geändert, Rezepte stehen in Tax-Dialog zur Korrektur bereit oder die aktuellen Abrechnungsunterlagen liegen vor, so informiert der Benachrichtigungsservice je nach Wahl per E-Mail, SMS bzw. Fax. Info-Direkt kann bequem über die persönliche VSA-Plattform apothekeOnline abonniert und individuell eingestellt werden.


Direktversand an den Steuerberater
Da der Versand von Abrechnungsunterlagen und Postfachnachrichten auch direkt per E-Mail als Anhang möglich ist, ergeben sich weitere Vorteile. Gerade jetzt zu Anfang des Jahres, wenn wichtige Angelegenheiten zur Steuer anstehen, können dem Steuerberater die relevanten Abrechnungsunterlagen gleich automatisch per Mail zur Verfügung gestellt werden. Denn Info-Direkt lässt jedem VSA-Service mehrere Empfänger und darüber hinaus verschiedene Benach-richtigungsarten zuordnen, z.B. E-Mail und SMS gleichzeitig. Auch an Apothekenmitarbeiter sind dadurch ohne zusätzlichen Aufwand Informationen zur Weiterbearbeitung oder Kenntnisnahme zu verschicken.


Mit Info-Direkt behält man zeit- und ortsunabhängig alles Wichtige rund um die Rezeptabrechnung im Blick, ohne selbst ständig daran denken zu müssen. Weitere Informationen unter www.vsa.de per Webcodeeingabe 1206.