VSA-Reihe: Inhaberwechsel leicht gemacht

Wechselabsichten? Experten bieten live wertvolle Unterstützung an.

München, Februar 2015. Eine Apotheke neu gründen, abgeben oder übernehmen zu wollen wirft erfahrungsgemäß eine Vielzahl von Fragen auf. Auf professionelle Beratung sollte man auf keinen Fall verzichten.

Dass das Interesse an diesem Thema nach wie vor ungebrochen ist, wissen die Experten von VSA, Deutscher Apotheker- und Ärztebank und der Treuhand Hannover nur allzu gut. Denn seit Jahren veranstalten sie gemeinsam die Seminarreihe „Inhaberwechsel leicht gemacht“ und stoßen damit regelmäßig auf große Resonanz.

Die neue Runde findet im Zeitraum vom 11. bis 25. März statt, wozu die drei Kooperationspartner herzlich einladen. Für Apothekerinnen und Apotheker ist der Besuch der Veranstaltung kostenlos.

Fokus: Betriebswirtschaft, Steuern, Finanzen und Abrechnung
Bei einem Inhaberwechsel gilt es, eine Vielzahl von finanziellen Anforderungen zu meistern. Gerade in Zeiten von niedrigen Zinsen erhalten die richtigen Lösungen zu möglichen Finanzierungs- und Anlagestrategien eine noch größere Bedeutung. Die Spezialisten der Deutschen Apotheker- und Ärztebank geben dazu wertvolle Tipps aus erster Hand. Die Treuhand Hannover trägt mit nützlichen Infos über die Wertermittlung für Apotheken, die Rentabilitäts- und Verfügungsbetragsberechnung für Käufer sowie die optimale steuerliche Gestaltung dazu bei, Risiken und Chancen einer Apothekenübernahme oder -abgabe besser kalkulieren zu können.

Monatlich liefert die Rezeptabrechnung wertvolle Statistiken, die sinnvoll in die Überlegungen einbezogen werden können. Die VSA stellt deshalb neben der Abrechnung auch strategische sowie konzeptionelle Aspekte zum Inhaberwechsel vor und geht darauf ein, welche hilfreichen Daten in den Abrechnungsunterlagen stecken. Außerdem wie Standortpotentialanalysen effektiv für den neuen Apothekenstandort eingesetzt werden können.

Sechsmal Inhaberwechsel leicht gemacht
Die Seminarreihe startet am 11. März in Passau. Die weiteren Stationen sind Stuttgart (12.3.), Ulm (19.3.), Karlsruhe (23.3.), München (24.3.) und am 25.3. Nürnberg.

Die Anmeldung zur Seminarreihe erfolgt bequem über die VSA-Webseite