Wettbewerb „Deutschlands Beste Arbeitgeber“: VSA-Unternehmensgruppe zählt zu Deutschlands besten Arbeitgebern 2011.

Vergleichsstudie von Great Place to Work® / Schirmherrin Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen / Handelsblatt und Personalmagazin als Medienpartner / Untersuchung der Arbeitsplatzkultur nach Kriterien wie Glaubwürdigkeit, Respekt, Fairness, Stolz und Teamgeist.

München, 25. Februar 2011
Die VSA-Unternehmensgruppe* ist beim bundesweiten Wettbewerb "Deutschlands Beste Arbeitgeber 2011" mit dem Great Place to Work® Gütesiegel für ihre Qualität und Attraktivität als Arbeitgeber ausgezeichnet worden.

Verliehen wurde die Auszeichnung am 23. Februar 2011 in Berlin vom Great Place to Work® Institute Deutschland in Kooperation mit der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA), dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales, dem „Handelsblatt“ und dem „personalmagazin“ als Medienpartnern sowie der Universität zu Köln. 

 „Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung bereits bei unserer zweiten Teilnahme an diesem Wettbewerb und werden die Ergebnisse der Studie intensiv analysieren, um uns auch in Zukunft weiter zu verbessern und unseren Arbeitnehmern ein attraktiver Arbeitgeber zu sein“, so Bettina Sproll, Leitung Zentralbereich Personal der VSA-Unternehmensgruppe.

Der Auszeichnung vorausgegangen war eine Befragung der Mitarbeiter zu zentralen Arbeitsplatzthemen (Führung, Zusammenarbeit, Anerkennung, berufliche Entwicklung, usw.) sowie eine Überprüfung der eingesetzten Maßnahmen und Programme der Personalarbeit durch das Great Place to Work® Institute Deutschland. Zentrale Bewertungskriterien waren Glaubwürdigkeit, Respekt und Fairness des Managements gegenüber den Beschäftigten, der Stolz der Mitarbeiter auf die eigenen Leistungen und das Unternehmen insgesamt sowie der Teamgeist im Unternehmen.

Insgesamt wurden 100 Unternehmen als "Deutschlands Beste Arbeitgeber 2011" ausgezeichnet. Beworben um die Auszeichnung hatten sich in diesem Jahr bundesweit insgesamt 290 Unternehmen aller Branchen, Größenklassen und Regionen; weitere 30 nahmen außer Konkurrenz an der Great Place to Work® Benchmarkstudie teil. Dabei wurden insgesamt rund 120.000 Mitarbeiter in den Unternehmen befragt. Die Ergebnisse zur Überprüfung und Weiterentwicklung der Arbeitsplatzkultur lassen Aussagen über die wahrgenommene Qualität und Attraktivität des eigenen Unternehmens als Arbeitgeber für insgesamt rund 300.000 Beschäftigte in Deutschland zu.

„Die Auszeichnung steht für eine glaubwürdige, respektvolle und faire Zusammenarbeit der Führungskräfte mit den Mitarbeitern, eine hohe Identifikation der Beschäftigten mit ihrer Tätigkeit und für einen starken Teamgeist im Unternehmen“, sagt Frank Hauser, Leiter des Great Place to Work® Institute Deutschland. „Von einer attraktiven, mitarbeiterorientierten Arbeitsplatzkultur profitieren letztlich alle – die Beschäftigten, die Unternehmen und der Wirtschaftsstandort Deutschland insgesamt.“

Mehr Informationen zur Auszeichnung und zur VSA-Unternehmensgruppe findet man auf der Karriereseite unter www.vsa.de. oder  www.vsa-gruppe.de.

* Die befragten Gesellschaften der VSA-Unternehmensgruppe sind: azh GmbH, ALG GmbH, VSA GmbH.

VSA Verrechnungsstelle der
Süddeutschen Apotheken GmbH
Tomannweg 6
D-81673 München
Telefon (0 89) 4 31 84-0
Telefax (0 89) 4 31 84-2 81
www.vsa.de