VSA-Zertifizierung nach ISO/IEC 27001:2013 erneut bestätigt

In einem kürzlich erfolgten Überwachungsaudit wurden der VSA erneut die hohen Standards für Informations- und Sicherheitsmanagement von offizieller Stelle bescheinigt.


Informationsschutz in Unternehmen ist ein fortwährender Prozess. Dies gilt im Besonderen für die VSA GmbH. Als führendes Rezeptabrechnungszentrum in Deutschland ist es unsere tägliche Kernaufgabe, mit streng vertraulichen Daten zu arbeiten. Umso wichtiger sind klar definierte Prozesse und ein verlässliches Sicherheitskonzept für alle Bereiche, welche regelmäßig auf den Prüfstand kommen.

In einem kürzlich erfolgten Überwachungsaudit wurden der VSA erneut die hohen Standards für Informations- und Sicherheitsmanagement von offizieller Stelle bescheinigt. Vorausgegangen war die Befragung von Führungskräften sowie Mitarbeitern zu ihren Tätigkeiten und dem Umgang mit Informationssicherheit an den VSA-Standorten Leipzig und München. 


Dazu Roman Schaal, Geschäftsbereichsleiter der VSA GmbH: „Die wiederholte Bestätigung eines funktionierenden ISMS-Systems bei der VSA macht uns natürlich sehr stolz. Unser Weg eines streng geregelten Sicherheitskonzepts ist also der richtige. Und für unsere Kunden die Gewissheit, dass sich ihre wertvollen Rezepte bei der VSA in zuverlässigen Händen befinden.“

Seit 2014 ist die VSA nach ISO/IEC 27001 zertifiziert und damit eines der wenigen Rezeptabrechnungszentren in Deutschland, die nach streng geprüften Normen der Informationssicherheit arbeiten.

Zur Pressemitteilung ...