himiDri’s Tagebuch: Eintrag Juni/Juli 2015

 

»Habe heute wieder mal Stress mit Hilfsmitteln gehabt. Mmmmh – lecker! Der Chef in der Marien-Apotheke ist eigentlich ganz fit, was Hilfsmittel betrifft. Und das bei dem Durcheinander und der komplexen Vertragslage – Respekt! Aber heute kam selbst er an seine Grenzen: Als die Kundin mit dem Rezept zur Milchpumpe kam, verschwand der Apotheker erst mal im stillen Kämmerlein. Geschlagene 15 Minuten arbeitete er sich durch den Vertragswust in der Papierablage. Als er die richtigen Infos alle beisammen hatte, war die Frau weg. Die Stadt-Apotheke gegenüber setzt himiDialog ein – direkt an der Kasse. Die Apothekerin dort freut sich seitdem über eine neue Kundin. Und ich über die würzige Stressmahlzeit zwischendurch!«

Mit der himiDialog-Schnittstelle zum Warenwirtschaftssystem können Sie Ihre Hilfsmittel-Kunden direkt an der Kasse bedienen:

  • Volle Funktionalität von himiDialog im Apothekensystem – inklusive aller Vertrags- und Abgabebedingungen
  • Sämtliche abrechnungsrelevanten Hilfsmittel-Infos sofort am Bildschirm verfügbar
  • Alle Informationen zur Rezeptbedruckung werden automatisch in die Kasse übernommen


Über apothekeOnline ist himiDialog zudem jederzeit unabhängig vom Warenwirtschaftssystem und rund um die Uhr einsetzbar.

Mehr zu himiDialog zeigt Ihnen himiDri das Stress-weg-Männchen unter www.himidri.de

himiDialog ist im 1. Monat gratis!
Sie können also ganz ohne Risiko im Praxisbetrieb testen, wie prima himiDialog Ihr Team in der Apotheke unterstützt. Also: Am besten gleich über apothekeOnline aktivieren! 

Mehr Infos unter www.himidri.de oder hier

Und hier geht's zu weiteren Tagebucheinträgen:

Mai/Juni
Juli/August